• de
  • Verfahren
  • Teil- und vollautomatisierte Beschichtungsprozesse

Teil- und vollautomatisiert beschichten

Eine teil- oder vollautomatisierte Beschichtung heißt für Sie: exakte, kontrollierte Prozesse mit zeitnaher Auswertung, genauer Einhaltung vorgegebener Schichtdicken und beschichtungsfreier Zonen.

Die modernen Beschichtungsanlagen bei ADELHELM gewährleisten eine vollautomatisierte und damit reproduzierbar hochwertige Beschichtung Ihrer Klein- und Großserien mit Nasslack- oder Pulverbeschichtung.

Eine Durchlaufbeschichtungsanlage mit Robotertechnik macht es möglich, Bauteile aus sämtlichen Werkstoffen und unterschiedlichen Geometrien wirtschaftlich und schonend zu beschichten. Rotationssymmetrische Bauteile beschichten wir auf dafür entwickelten Präzisionsbeschichtungsanlagen: Partiell oder komplett, innerhalb geringer Schichtdickentoleranzen und absolut prozesssicher.

Funktionen:
Antihaftung
Antirutsch / Rutschhemmend
Chemikalienschutz
Elektrisch ableitend
Elektrisch isolierend
Geräuschreduzierung
Gleitlack & Trockenschmierung
Hydrophil
Korrosionsschutz
Schraubensicherung
Verschleißschutz
Individuelle Oberflächenfunktionalisierung

Branchen:
- Armaturenindustrie
- Automobilindustrie
- Chemieindustrie
- Elektrotechnik
- Energiesektor
- Kunststoffverarbeitende Industrie
- Labortechnik
- Lackiertechnik
- Lebensmittelindustrie
- Luftfahrttechnik
- Maschinen- und Anlagenbau
- Medizintechnik (Life Science)
- Mess- und Füllstandstechnik
- Off-Shore
- Pharmaindustrie
- Transportwesen
- Uhrenindustrie / Luxusgüter
- Verpackungsindustrie

 

Sprechen Sie mit uns über Ihre Anforderungen,
wir finden die ideale Lösung für Sie.

Tel. +49 (0) 7121 98 8 56-0


Dieses Beschichtungsverfahren finden Sie bei uns bei folgenden Unternehmen:
  ADELHELM Kunststoffbeschichtungen GmbH
  
ADELHELM LubriCoat GmbH

id 4552
NULL
id 4553
object(stdClass)#236 (15) { ["width"]=> int(600) ["height"]=> int(600) ["arrSize"]=> array(7) { [0]=> int(600) [1]=> int(600) [2]=> int(2) [3]=> string(24) "width="600" height="600"" ["bits"]=> int(8) ["channels"]=> int(3) ["mime"]=> string(10) "image/jpeg" } ["imgSize"]=> string(25) " width="600" height="600"" ["picture"]=> array(4) { ["img"]=> array(4) { ["src"]=> string(61) "files/Adelhelm/bilder/teil_u_vollautomatisiert_roboterarm.jpg" ["width"]=> int(600) ["height"]=> int(600) ["srcset"]=> string(61) "files/Adelhelm/bilder/teil_u_vollautomatisiert_roboterarm.jpg" } ["sources"]=> array(0) { } ["alt"]=> string(0) "" ["title"]=> string(0) "" } ["src"]=> string(61) "files/Adelhelm/bilder/teil_u_vollautomatisiert_roboterarm.jpg" ["alt"]=> string(0) "" ["title"]=> string(0) "" ["linkTitle"]=> string(0) "" ["fullsize"]=> bool(false) ["addBefore"]=> bool(true) ["margin"]=> string(0) "" ["caption"]=> NULL ["singleSRC"]=> string(61) "files/Adelhelm/bilder/teil_u_vollautomatisiert_roboterarm.jpg" ["addImage"]=> bool(true) }
id 4554
NULL