+49 (0) 7121 98856-0

* Pflichtfeld, muss ausgefüllt werden.

Was ist die Summe aus 2 und 2?

Integriertes Managementsystem bei Adelhelm

Das integrierte Managementsystem (IMS) der ADELHELM Kunststoffbeschichtungen GmbH und der ADELHELM LubriCoat GmbH umfasst die Bereiche Qualität, Umweltschutz und Energie. Indem wir Ressourcen und Know-how bündeln, schaffen wir Synergien, von denen Kunden, Umwelt und Unternehmen gleichermaßen profitieren.

Qualität

Qualität heißt für uns, die Forderungen, Erwartungen und Wünsche unserer Kunden nicht nur zu erfüllen, sondern wo möglich zu übertreffen. Daher arbeiten wir Tag für Tag daran, unserer Produkte, Dienstleistungen und Prozesse noch besser zu machen. Der Prozess der kontinuierlichen Verbesserung (KVP) basiert auf der Methode PDCA (Plan, Do, Check, Act) und stellt für uns den Kern unseres integrierten Managementsystems dar. Ein hundertprozentiger Qualitätsanspruch ist unser Leitwert für Ihr Vertrauen und Ihre größtmögliche Zufriedenheit.

Umwelt

Der effektive Einsatz von Ressourcen entscheidet mit über die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens. Bei ADELHELM wirtschaften wir seit Jahren systematisch nachhaltig. Umweltschutz ist integraler Bestandteil unserer Unternehmensstrategie. Unsere Werte basieren auf gesellschaftlicher Verantwortung und Respekt gegenüber unserer Umwelt. Für sämtliche ADELHELM Produkte gilt die Maxime, qualitativ hochwertig, umweltverträglich und innovativ zu sein. Durch regelmäßige Überprüfung unserer Umweltziele, festgelegt in der Umweltmanagementnorm ISO 14001, arbeiten wir stetig an der Reduktion von Abfällen, Abwasser und Emissionen.

Energie

Der Energieverbrauch ist Teil des integrierten Managementsystems, da er alle Bereiche im Unternehmen betrifft. Als energieintensives Industrieunternehmen ist es unser Ziel, entlang der gesamten Wertschöpfungskette Chancen zur Steigerung der Energieeffizienz und des Umweltschutzes zu erkennen und zu nutzen.

Sämtlich Maßnahmen sind eingebettet in die Umwelt- und Energiemanagment Systeme nach DIN EN 14001 und 50001 der ADELHELM Unternehmensgruppe.

Energiemanagement am Beispiel Eningen

Der Neubau am Standort Eningen (eröffnet 2015) setzt beispielsweise konsequent auf Energie aus nachhaltigen Ressourcen. Genutzt wird die Abwärme einer benachbarten Biogasanlage. Die Besonderheit: Generatoren erzeugen nicht nur Strom aus Biogas, sondern die bei der Stromerzeugung entstehende Generatorabwärme wird zusätzlich über eine Nahwärmeleitung in das Firmengebäude geleitet. Das erhöht den Wirkungsgrad der Anlage deutlich. Durch hochisolierte Stahlrohre fließt der Pumpenstrom mit Temperaturen von 80 °C.

„Wir nehmen unseren selbstdefinierten Anspruch ernst – Reduction of our ecological footprint – und die Biogaswärme ist nur ein Aspekt. 90 % der neuen Beleuchtungskörper basieren auf LED-Technik. Dabei konnten 89 % der Beleuchtungstechnik aus Europa bezogen werden. Jetzt arbeiten wir daran, die uns zur Verfügung stehenden Dachflächen zur Solarstromerzeugung mit einzubeziehen. Strom, den wir dann selber nutzen wollen."

Thomas Adelhelm

Mobilitätsmanagement und E-Mobilität

Umwelt und Energiemanagement beginnt nicht am Arbeitsplatz und endet auch dort nicht.

So ist die Adelhelm Unternehmensgruppe bemüht auch die zurückgelegten Strecken, wie z.B. die Anfahrtswege ihrer Mitarbeiter, so umweltfreundlich wie möglich zu gestalten.

Neben kurzen Anfahrtswegen sind hier alternative Verkehrsmittel, wie Bus & Bahn oder das eigene Fahrrad die besten Lösungen.

Zu diesem Zweck bieten wir unseren Angestellten die Möglichkeit über Jobrad attraktive Fahrrad Leasingkonditionen zu nutzen und so ihre Anfahrtswege nicht nur günstiger, sondern auch umweltfreundlicher gestalten zu können. Außerdem wurden zu diesem Zweck die Unterstellplätze für Fahrräder erweitert.

Um den voranschreitenden Wechsel von Verbrennungsmotoren zu Elektromotoren zu unterstützen, bieten wir an unseren Firmengebäuden Ladesäulen für Elektroautos an.

Als weitere Maßnahme planen wir unseren Fuhrpark sukzessiv auf elektronisch betriebene Fahrzeuge umzustellen.

Qualitätssicherung: Prüf- und Messmittel

Die Qualitätssicherung bei ADELHELM bietet Ihnen ein breites Portfolio an Prüf- und Messmitteln. Die folgende Übersicht zeigt die wichtigsten Geräte und Prüfungen auf einen Blick.
Infrarot-Spektroskop _ Materialanalysen
Randwinkelmessgerät _ Ermittlung der Oberflächenspannung
_ Prüfung der Benetzbarkeit von Oberflächen
Zug–Druck–Maschine _ Materialanalyse
_ Dehnungsprüfung
_ Ermittlung von Einpresskräften
_ Ermittlung von Reibkräften
Laser–Messgerät _ Durchmesserprüfung
_ Konzentrizitätsprüfung
Leitfähigkeitsmessgerät _ Messung der Durchgangsleitfähigkeit von beschichteten Oberflächen
_ Messung Ableitfähigkeit von beschichteten Oberflächen
Hochspannungsprüfgeräte _ Porendichtheit von Beschichtungen
_ Isolationsfähigkeit von Beschichtungen
Bildverarbeitungssysteme _ Prüfung von Elastomeren auf Oberflächenfehler
_ Fremdteileprüfung von Elastomeren
Stereomikroskop _ Materialanalyse
_ Schichtdickenmessung
Laser-Messgerät _ Schichtdickenmessung
Profilprojektor _ Konturenprüfung von Bauteilen
Rauheitsmessgeräte _ Rauheit
_ Traganteil
Wirbelstrom–Messgeräte _ Schichtdickenmessung
Induktive Messgeräte _ Schichtdickenmessung
id 3427
farbige Kachel bgcolor-grey
id 3428
farbige Kachel bgcolor-standard
id 3430
farbige Kachel bgcolor-standard
id 3429
farbige Kachel bgcolor-standard
id 3431
farbige Kachel bgcolor-standard
id 3441
farbige Kachel bgcolor-standard
id 4085
farbige Kachel bgcolor-standard
id 10607
farbige Kachel bgcolor-standard
id 10611
verschiedene Zertifikate der Adelhelm Unternehmensgruppe