+49 (0) 7121 98856-0

* Pflichtfeld, muss ausgefüllt werden.

Bitte rechnen Sie 4 plus 3.
  • de
  • DATENSCHUTZ

Datenschutz

Wir wissen Ihr Vertrauen zu schätzen und wenden äußerste Sorgfalt und höchste Sicherheitsstandards an, um Ihre persönlichen Daten vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten auf unserer Webseite erfolgt im Einklang mit den anwendbaren datenschutzrechtlichen Vorgaben, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie auf Grundlage dieser Datenschutzerklärung.

Verantwortliche Stelle

Verantwortliche im Sinne der DS-GVO ist die

ADELHELM Kunststoffbeschichtungen GmbH

72800 Eningen u.A.
Arbachtalstraße 34 - 36
Telefon +49 (0) 7121 98856-0
Telefax +49 (0) 7121 98856-29
E-Mail info@adelhelm.de

Die Datenschutzbeauftragte

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an unsere Datenschutzbeauftragte:

datenschutz@adelhelm.de

Datenverarbeitung auf unserer Webseite

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, speichert unser Webserver temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob Abruf erfolgreich war
  • Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystems.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt zum Zweck, die Nutzung der Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), der Systemsicherheit, der technischen Administration, der Netzinfrastruktur sowie zur Optimierung des Internetangebotes. Diese Daten können wir nicht bestimmten Personen zuordnen. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen; die Daten werden zudem nach einer statistischen Auswertung gelöscht.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO

Verarbeitung personenbezogener Daten bei einer Kontaktaufnahme

Auf unserer Website finden Sie ein Kontaktformular sowie postalische Adressen, Telefonnummern und E-Mail-Adressen, die Sie zur Kontaktaufnahme mit unserem Unternehmen nutzen können. Außerdem kann eine Kontaktaufnahme auch über LinkedIn erfolgen. Die von Ihnen zu diesem Zweck übermittelten personenbezogenen Daten (wie beispielsweise Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer oder Ihre Anschrift) werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Kommunikation mit Ihnen verarbeitet.

Wir stützen die Verarbeitung auf unser berechtigtes Interesse mit Ihnen in Kontakt treten und kommunizieren zu dürfen (Art. 6 Abs. (1) Satz 1 lit. f) DSGVO). Soweit Sie sich für unsere Angebote interessieren stützen wir die Verarbeitung auf die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. (1) Satz 1 lit. b) DSGVO). Soweit sich Ihre Anfrage an ein anderes Unternehmen unserer Unternehmensgruppe richtet, stützen wir die Übermittlung an das zuständige Unternehmen auf unser berechtigtes Interesse an einer zielführenden Kommunikation mit Ihnen und der bestmöglichen Bearbeitung Ihrer Anfrage (Art. 6 Abs. (1) Satz 1 lit. f) DSGVO).

Die von Ihnen im Rahmen der Kontaktaufnahme und Kommunikation angegebenen Daten verarbeiten wir, bis der Zweck für die Verarbeitung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage) und keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen (z.B. Aufbewahrungsfristen) einer Löschung entgegenstehen.

Einsatz von Cookies mit Funktionszweck

Um den Besuch unserer Webseite für Sie komfortabel zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die als Identifizierungszeichen genutzt werden. Wir übermitteln diese mittels Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers und können diese während Ihres laufenden Besuchs (sog. „Session Cookies“) auslesen. Darüber hinaus verwenden wir auch dauerhafte Cookies, die bis zu maximal einem Jahr auf Ihrer Festplatte gespeichert werden und uns so ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Bitte beachten Sie, dass bestimmte Cookies bereits gesetzt werden, sobald Sie sich auf unsere Webseite begeben. Unsere Cookies sind mit Hilfe der Sicherheitsstandards Ihres Browsers gegen ein Auslesen durch Dritte geschützt. Sie haben die Möglichkeit, die Speicherung von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser zu verhindern. Dies kann allerdings den Funktionsumfang unserer Webseiten für Sie einschränken.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. (1) Satz 1 lit. f) DS-GVO.

Erstellung pseudoanonymisierter Nutzungsprofile zur Webanalyse

Matomo

Zur statistischen Auswertung setzen wir auf dieser Webseite den Webanalysedienst "Matomo" ein. Matomo ist ein Open-Source-Tool zur Web-Analyse des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland.

Wir verarbeiten über Matomo lediglich pseudonyme Daten zum Zwecke einer nicht personenbezogenen Analyse des Surfverhaltens auf unserer Website und um Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zu erhalten. Diese Analyse ermöglicht uns, unserer Webseite an die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer anzupassen und ihre Nutzerfreundlichkeit und Inhalte stetig zu optimieren.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. In den beschriebenen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse begründet.

Wir verwenden Matomo nicht in Form der Cloud-hosted Variante und ausschließlich unter den strengsten Datenschutzeinstellungen. Das bedeutet, Ihre IP-Adresse wird vor einer Verarbeitung der Analysedaten komplett maskiert und interne Identifikatoren für Besucher werden durch einen Hash-Wert ersetzt. Die Verarbeitung über Matomo erfolgt außerdem ohne das setzen eines Cookies.

Durch die komplette Maskierung der IP-Adresse tragen wir Ihrem Interesse am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten in besonderem Maße Rechnung. Die Daten werden zu keiner Zeit von uns dafür verwendet Sie persönlich zu identifizieren und werden auch nicht mit anderen Daten zusammengeführt.

Zur Verarbeitung der über Matomo erfassten Daten, bedienen wir uns dem externen IT-Dienstleister ratiokontakt GmbH, Biegenhofstraße 13, 96103 Hallstadt, der folgende Leistungen für uns erbringt: Bereitstellung von Serverkapazitäten sowie technische Wartungsleistungen. Über einen geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrag stellen wir eine weisungsgebundene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sicher.

Sie haben das Recht jederzeit der pseudonymen Verarbeitung Ihrer Daten zu widersprechen. Von Diesem Recht können Sie hier Gebrauch machen:

Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

Nutzung des Online-Download-Bereiches

Bei Nutzung des Online-Download-Bereiches erheben wir personenbezogene Daten (wie bspw. Ihren Namen und Ihre E-Mail Adresse) nur in dem von Ihnen zur Verfügung gestellten Umfang. Ihre Daten nutzen wir nur zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung, um Ihnen Zugang zu den gewünschten Dokumenten zu gewähren.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. (1) Satz 1 lit. b) DS-GVO.

LinkedIn

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer LinkedIn-Seite ist grundsätzlich zunächst die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Ireland („LinkedIn“) allein Verantwortlicher.

LinkedIn verarbeitet allerdings unter anderem auch Informationen über Ihre Interaktion auf unserer LinkedIn‐Unternehmensseite. Mit Seiten‐Insights stellt LinkedIn uns dabei keine personenbezogenen Daten von Ihnen zur Verfügung. Es ist uns daher nicht möglich, über die Informationen der Seiten‐Insights Rückschlüsse auf Ihre natürliche Person zu ziehen. Diese Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Seiten‐Insights erfolgt aber durch LinkedIn und uns als gemeinsam Verantwortliche. Die Verarbeitung dient der Wahrnehmung unserer berechtigten Interessen daran, durch die Auswertung der vorgenommenen Interaktionen auf unserer LinkedIn‐Unternehmensseite unsere Unternehmensseite zu verbessern. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Wir haben mit LinkedIn eine Vereinbarung über die Verarbeitung als gemeinsam Verantwortliche geschlossen, in der die Verteilung der datenschutzrechtlichen Pflichten festgelegt wurde. Die Vereinbarung können Sie unter:  https://legal.linkedin.com/pages-joint-controller-addendum. Abrufen.

Es wurde vereinbart, das LinkedIn für die Wahrnehmung Ihrer Rechte als Betroffener im Sinne der DS-GVO verantwortlich ist. Sie können Ihre Rechte über nachstehenden Link ausüben: https://www.linkedin.com/help/linkedin/ask/PPQ?lang=de oder LinkedIn über die Kontaktdaten in der Datenschutzrichtlinie erreichen. Sie können sich bezüglich der Ausübung Ihrer Rechte selbstverständlich auch an uns wenden. In einem solchen Fall werden wir Ihre Anfrage an LinkedIn weiterleiten.

Bitte beachten Sie, dass gemäß den LinkedIn-Datenschutzrichtlinie personenbezogene Daten durch LinkedIn auch in den USA oder anderen Drittländer verarbeitet werden. LinkedIn überträgt personenbezogene Daten dabei nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Wir weisen darauf hin, dass in den USA kein mit der EU vergleichbares angemessenes Datenschutzniveau besteht. Daher besteht für Sie ein Risiko eines Zugriffs von staatlicher Stelle auf diese Daten. Hinzu kommt, dass Rechtsschutzmöglichkeiten derzeit nur eingeschränkt vorhanden sind. Dieses Risiko besteht ggf. auch im Hinblick auf weitere Drittländer.

Weitere Hinweise über die Verarbeitung personenbezogener Daten durch LinkedIn erhalten Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?trk=homepage-basic_footer-privacy-policy.

Weitere Empfänger

Damit wir Ihre Daten entsprechend den zuvor beschriebenen Zwecken verarbeiten können, kann es erforderlich sein, auch anderen Empfängern Ihre Daten zur Verarbeitung zu übermitteln.

Wir können personenbezogene Daten an andere Unternehmen innerhalb unserer Unternehmensgruppe übermitteln oder ihnen den Zugriff auf diese Daten gewähren. Sofern diese Weitergabe zu administrativen Zwecken erfolgt, beruht die Weitergabe der Daten auf unseren berechtigten unternehmerischen und betriebswirtschaftlichen Interessen oder erfolgt, sofern sie zur Erfüllung unserer vertragsbezogenen Verpflichtungen erforderlich ist oder wenn eine Einwilligung der Betroffenen oder eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mit der Unterstützung von Auftragsverarbeitern, welche uns bei der Bereitstellung der Dienste unterstützen (z.B. Webhoster, E-Mail-Newsletter-Versanddienst, Warenwirtschaftssystem, Content Management System, Shopsystem, Zahlungsdienstanbieter, Webagenturen). Diese Auftragsverarbeiter sind zum strengen Schutz Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet und dürfen Ihre personenbezogenen Daten zu keinem anderen Zweck als zur Bereitstellung unserer Dienste verarbeiten.

Soweit wir uns zur Verarbeitung Ihrer Daten externer Dienstleister bedienen, wurden diese von uns sorgfältig ausgewählt, beauftragt und werden regelmäßig kontrolliert. Über entsprechend abgeschlossene Verarbeitungsverträge mit beauftragten Dienstleistern stellen wir eine weisungsgebundene Nutzung personenbezogener Daten sicher. Wir beschränken die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorgaben.

Dauer der Aufbewahrung

Wir verarbeiten und speichern Ihre Personendaten, solange es für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder sonst die mit der Bearbeitung verfolgten Zwecke erforderlich ist, d.h. also zum Beispiel für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung, Abwicklung bis zur Beendigung eines Vertrags).

Auf dieser Grundlage werden personenbezogene Daten im Rahmen der Erfüllung unserer vertraglichen und/oder gesetzlichen Pflichten regelmäßig gelöscht, es sei denn, ihre befristete Weiterverarbeitung ist zu folgenden Zwecken erforderlich:

  • Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten, die sich z.B. aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) und der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre.
  • Erhaltung von Beweismitteln unter Berücksichtigung der Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 194 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) können diese Verjährungsfristen bis zu 30 Jahre betragen, wobei die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.

Unsere Sicherheits-Standards

Wir treffen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeiten und des Ausmaßes der Bedrohung der Rechte und Freiheiten natürlicher Personen geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Wir verwenden bei jeglichem Datentransfer im Zusammenhang mit unserer Webseite und damit auch im Zusammenhang mit der Eingabe personenbezogener Daten das sogenannte SSL-Sicherheitssystem (Secure Socket Layer). Diese Technik bietet eine hohe Sicherheit und wird daher beispielsweise auch von Banken zum Datenschutz beim Online-Banking eingesetzt. Dennoch weisen wir darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist insoweit nicht möglich.

Betroffenenrechte

Unter Geltung der DS-GVO stehen Ihnen die folgenden gesetzlichen Betroffenenrechte zu, sofern deren Voraussetzungen vorliegen:

  • Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherte Daten gemäß Art. 15 DS-GVO,
  • Recht auf Berichtigung unzutreffender Daten gemäß Art. 16 DS-GVO,
  • Recht auf Löschung der bei uns gespeicherten Daten gemäß Art. 17 DS-GVO,
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung der bei uns gespeicherten Daten gemäß Art. 18 DS-GVO,
  • Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DS-GVO,
  • Recht auf jederzeitigen Widerruf gemäß Art. 7 Abs. (3) DS-GVO einer ggf. uns erteilten Einwilligung; dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Recht auf Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DS-GVO, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen Vorschriften der DS-GVO verstößt.

Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt einen E-Mail an datenschutz@adelhelm.de

Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, werden wir Ihnen unsere Website nicht uneingeschränkt zur Verfügung stellen können oder Ihre Anfragen an uns nicht beantworten können. Personenbezogene Daten, die wir nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigen, sind entsprechend als freiwillige Angaben gekennzeichnet.

Änderung und Aktualisierung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2022.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.